PASTA CON LE SARDE

Ein Klassiker der sizilianischen Küche – äußerst lecker!

Hauptspeisen

Fisch

einfach

ZUTATEN

  • 150 g Bucatini (oder kurze Makkaroni)

  • 1/2 Glas Weisswein, 100 ml

  • 2-3 EL Rosinen (oder Sultaninen)

  • 1 TL Safranfäden

  • 1 Dose Ölsardinen, abgetropft

  • 1/2 TL Fenchelsamen (optional)

  • Pesto von wildem Fenchel (erhältlich in unserem Shop, ersatzweise 1 kleinere Fenchelknolle, möglichst mit Grün)

  • 1 große weiße Zwiebel

  • 4 EL gutes Olivenöl (besonders empfohlen: Arkè Extra Vergine) 

  • 3 frische oder in Öl eingelegte Sardellen (oder Anchovis)

  • 1/2 Tasse trockenes Weißbrot, zerbröselt (alternativ Semmelbrösel)

  • Pfeffer aus der Mühle, Meersalz

  • Optional: Prise Chili Flakes

ZUBEREITUNG

Wein aufkochen, Rosinen und Safran im Wein einweichen. Den Sud beiseitestellen.

Pinienkerne ohne Fett goldbraun anrösten. Aus der Pfanne nehmen, beiseitestellen.

Fenchelsamen ohne Fett anrösten, bis sie duften. Herausnehmen und mit der Gewürzmühle oder Mörser zermahlen.

1-2 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Gemahlene Fenchelsaat ins Öl streuen, die zerbröselten Brotkrumen dazugeben und bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Häufig umrühren. Salzen, pfeffern, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

Ölsardinen abtropfen lassen. Sardinen der Länge nach aufklappen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Wer mag, kann die zarte Mittelgräte entfernen. Bereithalten.

Ausreichend Nudelwasser aufsetzen.

Zwiebel pellen und fein würfeln. Fenchel putzen, in dünne Streifen oder kleine Würfel schneiden. Fenchelgrün hacken und beiseitestellen.

Das kochende Wasser salzen, Nudeln dazugeben und umrühren.

Zwei Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Fenchel im Öl sanft schmoren. Das Gemüse sollte nicht bräunen. Nach etwa sieben Minuten die abgetropften Sardellen hinzufügen. Alles weiter braten und umrühren, bis sich die Sardellenfilets aufgelöst haben.

Pfanneninhalt mit Rosinen-Safran-Sud ablöschen. Gut verrühren und die „al dente“ Nudeln mit einer Nudelzange in die Pfanne heben. Die Nudeln sollten noch Biss haben, denn sie garen in der Pfanne nach.

KONTAKT:

gusto-sicilia

Erich-Heckel-Str. 40 - 50933 Köln

Terminvereinbarung unter 0221 488214 oder kontakt@gusto-sicilia.com

© 2020 by gusto-sicilia.com