ARANCINI

Hauptspeisen

Fleisch

etwas aufwendiger

ZUTATEN


Für das Risotto

  • 1 Schalotte

  • 270 ml Gemüsebrühe

  • 2 EL Olivenöl

  • 175 g Risotto-Reis

  • 50 ml Weißwein

  • 20 g Butter

  • 1 Prise Safranfäden

  • 1 Ei

  • 25 g Parmesan


Für die Panade

  • 1 Ei

  • 15 g Parmesan

  • Salz und Pfeffer

  • 150 g Paniermehl


Zum Frittieren

  • 1 l Öl

ZUBEREITUNG

Schalotte schälen und klein hacken. In Butter glasig andünsten. Reis zugeben und mit dünsten. Mit Weißwein ablöschen. Brühe und Safran zugeben und aufkochen, anschließend zugedeckt bei schwacher Hitze 25 Min. quellen lassen. Butter und Parmesan untermischen, dann 1 Ei dazugeben und unterrühren. Das Ganze abkühlen lassen.

Zwiebel fein hacken und in 1 EL Olivenöl glasig anbraten. Bratwurstmasse zerkrümeln und dazu geben. Erbsen dazugeben, 2 EL Wasser und Tomatenmark unterrühren und alles zugedeckt 5 Min. schmoren. Salzen und pfeffern. Mozzarella würfeln und dazu geben.

Den Reis in 8 Portionen teilen. Eine Portion Reis in einer Hand flachdrücken, in der Mitte mit etwas Wurstmasse und ein paar Käsewürfeln belegen und den Reismantel über der Füllung schließen. Dann zu Kugeln (oder Birnen) formen. Das zweite Ei in einem Teller verquirlen. Paniermehl und geriebenen Parmesan mischen und in einen zweiten Teller geben.

Das Öl zum Frittieren auf 170 Grad erhitzen (Kochlöffelprobe: Wenn aus dem Holz Bläschen aufsteigen, ist die Temperatur richtig). Die Arancini erst im Ei, dann im Paniermehl wälzen, in 5 Min. rundherum frittieren. Auf Küchenpapier Fett abtropfen lassen. Warm oder abgekühlt servieren.

KONTAKT:

gusto-sicilia

Erich-Heckel-Str. 40 - 50933 Köln

Terminvereinbarung unter 0221 488214 oder kontakt@gusto-sicilia.com

© 2020 by gusto-sicilia.com