• Boris

Mediterraner Fenchel „Kimchi style“

Crossover-Gerichte sind ja sehr beliebt. Heute mal ein Rezept, das dem aromatischen Fenchel einen mediterranen Touch und einen Hauch von Asien verleiht. Da darf ein gutes Olivenöl zur Abrundung nicht fehlen. Unser kreativer Koch Caspar Bork hat sich mal wieder etwas Besonderes einfallen lassen.

So sieht das Endergebnis aus - eine vielseitig verwendbare Beilage für Quark-, Käse- und Grill-Gerichte


Hier die Zutatenliste:

- 2 Fenchelknollen

- 2 Birnen

- Granatapfelkerne

- Arkè Bio Olivenöl

- Piment d‘espilette (geräuchertes Paprikapulver)

- Walnüsse

- 1/2 Chili frisch, entkernt

- Orangenabrieb

- Limettenabrieb

- Koriander

- 1 Knoblauch-Zehe

- Salz


Die Arbeitsschritte:

- Fenchel in schmale Streifen schneiden

- Birne würfeln

- Chili entkernen und fein hacken

- Knoblauchzehe fein hacken

- Walnüsse hacken

- Koriander schneiden


Alles vermengen und mit 1/2 TL Salz, 1 TL Rohrzucker, dem Orangen- und Limettenabrieb, einer Prise geräuchertem Paprikapulver und natürlich 2-3 EL Arkè Olivenöl abschmecken….


- Granatapfelkerne zum Schluss untergeben

- In einem Weck-Glas kühl lagern und alsbald verzehren


>>>Ideal zu frischem Quark, Käse oder als Topping zu gegrilltem Fisch und Fleisch.


Guten Appetit!




8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen